Social Media Mining als Teil des passiven Ansatzes im Social-Network-Marketing

Home / Online Marketing / Social Media Mining als Teil des passiven Ansatzes im Social-Network-Marketing

Was heißt „Social Media Mining“ und wie nutze ich es für meine Kommunikationsstrategie?

Social Media Mining

Mehr als 1 Milliarde aktiver Nutzer auf Facebook und 560 Millionen auf Twitter. Jeden Tag senden diese Nutzer 500 Millionen Tweets und laden 55 Millionen Fotos auf Instagram. Und jedes Mal, wenn diese potentiellen Konsumenten auf einem der sozialen Netzwerke aktiv sind, hinterlassen sie Spuren von Daten, die Einblick in ihre Vorlieben und Gebräuche, ihre demographischen Aspekte und ihre Beziehungen geben.

Was heißt Social Media Mining

Social Media Mining. Strukturiert verarbeitete Daten sind der Schlüssel zum Erfolg

Die meisten Unternehmen beginnen mit dem Tracking der Konsumenten erst, wenn diese die Seite des Unternehmens besuchen oder auch erst sobald sie ein Produkt gekauft haben. Die Daten die sich aus den sozialen Netzwerken gewinnen lassen, helfen die Zielgruppe bereits früher aufzuschlüsseln –  potentiell noch bevor sie überhaupt von der Marke gehört haben – und die Informationen zu verwenden um dem Geschäft Auftrieb zu verpassen.

Social Media Daten automatisiert Erfassen und Auswerten

Die meisten Unternehmen sammeln Daten ihrer Kunden, oft mit hohem Aufwand per Hand zusammengetragen und sortiert, oft lückenhaft und ungenau aus verschiedenen Quellen gewonnen. Das Ergebnis ist, dass die Unternehmen auf veraltete und teils sogar falsche Informationen reagieren, was zu kostenintensiven Fehlern führen kann, wie das Aufsetzen und Versenden von E-Mails an die Konsumenten, deren Inhalt längst nicht mehr deren Interessen abdeckt. Social Data ist ständig aktuell und erlaubt einen Einblick in die Situation in Echtzeit.

Die Sammlung und Auswertung dieser, vom Konsumenten selbst zur Verfügung gestellten Informationen ist schnell und kostengünstig. Facebook beispielsweise stellt für Unternehmensseiten eigene Statistiken bereit, die einen ersten Einblick über das Zielgruppenverhalten geben. Aufgrund dieser Grafiken lässt sich herausfinden, welche Posts bei den Benutzern besonders gut angekommen sind und welche nicht. Eine Umstellung im Postingverhalten des entsprechenden Unternehmens kann so den Traffic auf der Fanpage anheizen und die Reichweite stark erhöhen.

Social Media Marketing Kampagnen – Effektiv Werben

Marketingkampagnen innerhalb der sozialen Netzwerke (Facebook, Google+, Twitter, usw.) ergeben die Möglichkeiten Kontaktdaten zu beschaffen und diese mit seiner Fanbase zu vergleichen. Demographische Informationen, wie Alter, Geschlecht und Wohnort, und Kontaktinformationen wie E-Mail-Adresse und Telefonnummer können für die Ausrichtung von Produkten und weiteren Marketingkampagnen extrem hilfreich sein.

Die Sortierung dieser Informationen läuft mittlerweile mit entsprechenden Tools vollautomatisch. Man erhält eine detaillierte Auflistung der Benutzer mit Namen, Kontaktdaten, Interessen und Kaufverhalten und lässt diese in die Entscheidungen bei der Platzierung und Entwicklung der neuen Produktpalette miteinfließen.

 „Was heißt Social Media Mining?“

Unter Social Media Mining versteht man den Prozess von:

  • Darstellung
  • Analyse
  • Extraktion

in Umsetzbare Muster die aus den Social Media Daten erhoben werden.

define:Social-Media-Mining

Was heißt Social Media Mining

Ziel des Social Media Mining ist es die Erhobenen Daten / Muster nutz- und Auswertbar zu machen. Unternehmen profitieren davon wenn Sie frühzeitig erkennen welcher Interaktionsmuster sich die Kunden bedienen, für welche Themen Sie sich Interessieren und welche Inhalte auf Ablehnung oder sogar Empörung stoßen. Für das Interdisziplinäre Social Media Mining bedient man sich vieler Techniken wie

  • Informatik
  • Data Mining
  • Social Network Analysen
  • Mathematik
  • Statistik

um relevante und effektiv Nutzbare Daten zu erzeugen.

Social Media Mining „Tools“

  • http://www.cs.waikato.ac.nz/ml/weka/
  • https://rapidminer.com/
  • http://www.knime.org/
  • http://rattle.togaware.com/
  • http://glaros.dtc.umn.edu/gkhome/cluto/cluto/overview
  • http://gephi.github.io/
  • http://cfinder.org/
  • http://geodacenter.asu.edu/projects/opengeoda
  • http://clavin.bericotechnologies.com/

Welche Software Tools zum Social Media Mining verwendest du?

Sende deine favorisierte Datenanalysesoftware ein. Auf Wunsch veröffentlichen wir deinen Namen und deine Website -> Einsenden

Folgen, Liken und Plussen sie uns in den Social Networks: Facebook, Twitter, Google+

Related Posts