Phantom Update Google

Home / Google Ranking / Phantom Update Google

Google hat laut verschiedenen englisch sprachigen Online Marketing Webseiten ein neues Update ausgerollt – das so genannte „Google Phantom Update“

Welche Websiten trifft das neue Phantom Update?

In den letzten Wochen haben vor allem die meisten „How-to Style“ Webseiten und HubPages feststellen müssen, dass die Zahl der Besucher die über Google kommen drastisch zurückgehen, bzw. zurückgegangen sind.

News Google Update ist mixing serps

Das Google Phantom Update ist da und lässt manche Websiten schlechter ranken

Verantwortlich dafür ist laut einem Bericht von NBC ein geheimes Suchalgorithmus-Update. Glenn Gabe, von New Jersey-based G-Squared Interactive, gab dem Update den inoffiziellen Namen „Phantom“ update, weil Google weder Informationen herausgegeben hat das ein Update kommt und was es beinhaltet, noch hat Google die Existenz des Updates bis jetzt bestätigt.

Das geheime „Phantom Update Google“

ordner auf dem streng geheim steht - google phantom update

genauere Infos über das vermeintliche Update von Google sind rar – daher der Name google phantom update

Eine Analyse von Gleen Gabe hat ergeben, dass dieses Update nichts mit Google Pinguin oder Google Panda zu tun hat, aber das vergleichbare „schlanke“ Inhalte (Content) wie beim Panda Update betroffen sind.

Sie hat weiterhin festgestellt, dass die Seiten die bewusst Besucher zum Klicken verleiten, Seiten die vergleichbaren überflüssigen Inhalt haben, Seiten die eine komplizierte Navigation haben und Seiten die Videos stapeln vor allem Sichtbarkeitsverluste hinnehmen mussten.

kommentar zum google phantom update

Bis jetzt gab es keinen direkten Kommentar das es ein Google Update gab. Lediglich ein hinweis, dass der „core Algorithmus verändert wurde“

Kein Kommentar von Google zum Phantom Update

Es gibt bisher keine öffentliche Stellungnahme zu diesem Update. Dennoch hat Gary Illyes, Google Webmaster Trends Team, auf der SMX Sydney darauf angespielt, dass es kürzlich eine Änderung gab die Teil des Hauptalgotithmus (core algorithm)-Updates ist.

Haben Sie eine signifikante Änderung im Besucherstrom Ihrer Seiten seit Mai 2015 festgestellt? Wenn ja, welchen Inhalt (Content) betrifft das? Kontaktieren Sie uns, Informationen diesbezüglich sind knapp. Wir veröffentlichen gerne Ihre Erfahrungen mit dem „Phantom Update Google“ hier im Marketing Blog.

Welche Seiten sind vom Phantom Update betroffen?

Laut Berichten aus dem englisch sprachigem Internet sind vor allem „How to“ Websiten vom neuen Phantom Update betroffen. Wir haben ein paar Beispiele für Seiten gesammelt die jetzt Ihren Content verbessern sollten um das Update zu kompensieren und den Usern noch mehr Mehrwert zu bieten:

Ansicht einer Grafik, google ranking

Der vom Update veränderte Sichtbarkeitswert verändert sich bei vielen Seiten und hat große Auswirkungen auf das Ranking bestimmter Seiten

Wie verbessere ich meine Website nach dem Update?

Wenn wir uns die gemutmaßten Folgen des Google Phantom Updates an den drei (oben) genannten Websites vorstellen würden, würden wir aufgrund dieser Veränderung allen drei Webseiten raten:

  1. mehr unique Content
  2. mehr Mehrwert für den User
  3. mehr Bilder und Produkttests
  4. weniger Moneykeywords
  5. weniger Affiliate Verlinkungen
  6. bessere Produktlistung
  7. bessere User-Navigation
  8. Content der sich von anderen How-To Seiten abhebt.

Wir werden die drei Websites entsprechend umbauen und hier ein Update mit Veränderungen im Ranking veröffentlichen. Wir freuen uns auf Kommentare und Emails mit Ihren Erfahrungen zum Phantom Update Google. Sistrix spricht von einem Google Core Update, meint aber auch das Google Phanton Update.

Update 21.05.2015:

In der Live-Übertragung von „*Google Webmaster Central office hours hangout*“ bestätigt John Müller, dass es ein normales Update des Algorithmus gab. Es kommt öfter vor, dass der Algorithmus geändert wird, aber diesmal sind einfach mehr Seiten betroffen. Google möchte, davon geht Müller auch aus, die Webseiten hinsichtlich der Qualität neu bewerten und nach Möglichkeit nur die besten anzeigen. Nach welchen Kriterien Google dabei vorgeht lässt Müller offen.

Video dazu: auf Youtube ansehen

Folgen, Liken und Plussen sie uns in den Social Networks: Facebook, Twitter, Google+

Related Posts